Nachrichten-Archiv

21.11.2008

Weltweit erster Defibrillator der neusten Generation im Herzzentrum Brandenburg in Bernau eingesetzt

Am 17.11.2008 wurde weltweit erstmalig ein CRT-Defibrillator der neusten Generation am Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhaus und Herzzentrum Brandenburg in Bernau implantiert. Das 12 mm hohe Gerät in der Größe von eineinhalb Streichholzschachteln ist das kleinste und leistungsstärkste Gerät, das zurzeit weltweit auf dem Markt angeboten wird. Die mit dem neuartigen Gerät erreichbare Stromstärke erhöht sowohl die Leistungsfähigkeit der Patienten im Alltag als auch die Sicherheit in Notsituationen- wie dem plötzlichen Herztod -erheblich. Die geringere Größe ist außerdem kosmetisch vorteilhaft.

PD Dr. med. Christian Butter, Chefarzt der Abteilung für Kardiologie, und sein Team führten die Operation durch. Die erst 38-jährige Patientin und Mutter von vier Kindern ist nach der erfolgreichen Implantation wohlauf. Der Eingriff wurde unter örtlicher Betäubung mit einem nur vier cm langen Schnitt unterhalb des Schlüsselbeins durchgeführt. Die Patientin konnte bereits 2 Tage später entlassen werden.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 04 März 2021
    Corona Akut - Online-Vortrag
    mehr
  • 04 März 2021
    Corona Akut - Online-Vortrag
    mehr
  • 11 März 2021
    Corona Akut - Interaktives Webinar
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links