Nachrichten-Archiv

09.10.2008

Einweihung Haus am Kalksee

Ein neuer Baustein für die Gesundheitsregion Rüdersdorf

Am Donnerstag, den 09.10.2008, wurde das „Haus am Kalksee“ nach 15 Monaten Bauzeit offiziell eröffnet. Im Beisein der Bewohnerinnen und Bewohner sowie zahlreicher Gäste wurde die Eröffnung gefeiert. Der Bürgermeister der Gemeinde Rüdersdorf André Schaller und der Direktor Elimar Brandt übergaben zusammen mit der neuen Heimleiterin Frau Elisabeth Kundenreich sowie dem Architekten Heinrich Bargon das Haus seiner Bestimmung. Elimar Brandt, einer der beiden Geschäftsführenden Direktoren der Immanuel Diakonie Group, betonte dabei: „Das Haus am Kalksee ist für alt gewordene Menschen ein wunderschöner Ort, in herrlicher Landschaft und zentral gelegen. In dem Altenwohn- und Pflegeheim erhalten Senioren aller Pflegestufen eine würdige Betreuung – nicht abgeschoben und nicht am Rande der Gesellschaft. Wir wollen für alte Menschen in allen Lebensphasen lebenswerte Welten zu schaffen. Diese lebenswerten Welten stehen allen offen.“ Im Anschluss führten Frau Kundenreich (Heimleiterin) und Frau Sylten (Pflegedienstleiterin) durch die neue Einrichtung.

Baulich bietet das Haus einige Besonderheiten: Eine schattenfreie Beleuchtung in den Zimmern verbessert z. B. die Orientierung für Senioren. Bei dement erkrankten Personen reduziert sich durch die schattenfreie Umgebung Angst und Unruhe. Zusätzlich gibt es für Demenzerkrankte einen speziell gestalteten Bereich, der einen Teil des Gartens mit einem Innenteil des Gebäudes verbindet. Mobilität und Selbstständigkeit werden somit länger gewahrt. Das dreiflüglige, durch einen Querriegel verbundene Gebäude umfasst eine Gesamtnutzfläche von 4.880 qm. Für die Senioren entstehen 79 Einzel- und 13 Doppelzimmer. Fast alle Zimmer bieten einen abwechslungsreichen Seeblick. Die Terrassen sowie Aufenthaltsräume auf den verschiedenen Ebenen sind nach kurzem Weg zu erreichen. Von dort eröffnen sich ebenfalls weite Blicke über die See- und Waldlandschaft.

In der Eröffnungsphase kümmern sich inklusiv der Hauswirtschaft 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Senioren, davon 16 in der Pflege. Bei voller Belegung werden 40 Altenpflegerinnen und Altenpfleger für die Senioren da sein.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 04 März 2021
    Corona Akut - Online-Vortrag
    mehr
  • 04 März 2021
    Corona Akut - Online-Vortrag
    mehr
  • 11 März 2021
    Corona Akut - Interaktives Webinar
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links