Presse-Archiv

03.09.2013

Spaß und Unterhaltung für einen guten Zweck!

Gelungenes Zelterstraßenfest am 24. August 2013.

Engagement für das Sozialprojekt Prenzlauer Berg: Die Nachbarschaft rund um das Sozialprojekt Prenzlauer Berg ansässig in der Zelterstraße 14 organisierte das 1. Zelterstrassenfest. Am 24. August 2013 fand zum ersten Mal das Zelterstraßenfest statt. Die Initiatoren haben ehrenamtlich ein vielfältiges und attraktives Programm auf die Beine gestellt und die Resonanz war riesengroß.

Geschätzt waren den Tag verteilt über 1.000 Besucher auf dem Zelterstrassenfest. Das besondere an den Besuchern und an den ehrenamtlich Mitwirkenden waren ihre unterschiedlichen Hintergründe. Klienten des Sozialprojektes Prenzlauer Berg, mit ihren unterschiedlichen sozialen Notlagen und geringen finanziellen Mitteln haben an dem Fest genauso mitgewirkt wie die Bewohner der Townhouses von der gegenüberliegenden Straßenseite.

Das gemeinsame Fest hat auch dazu beigetragen, Vorurteile abzubauen. Vor zwei Jahren zogen die Townhouse-Besitzer in der Zelterstrasse ein und natürlich gab es Zurückhaltung und Vorbehalte den neuen Nachbarn gegenüber. „Wir wollen Vorurteile abbauen und uns dem Kiez öffnen, sagt Kirka Fietzek eine Townhouse-Bewohnerin und Mitorganisatorin des Festes.

„Das Engagement der Zelterstrassen-Bewohner sowie das der Klienten und Mitarbeiter des Sozialprojektes Prenzlauer Berg bei der Vorbereitung und der Gestaltung des Zelterstrassenfestes hat alle Anwohner und Gewerbetreibende der Strasse und des Kiezes zusammengebracht und für ein besseres Verständnis der Verschiedenheiten beigetragen“, so Andreas Mende, Leiter der Beratung + Leben GmbH, die gemeinnützige Gesellschaft zu der auch das Sozialprojekt Prenzlauer Berg gehört.

„Besonders berührte mich die ausgesprochene heitere und freundliche Atmosphäre während des gesamten Festes, es entstand eine Verbundenheit die weit über diesen Tag hinaus gehen wird“, so Jens Ziller, Leiter des Sozialprojektes Prenzlauer Berg.

Der gesamte Erlös kam dem Sozialprojekt zugute und durch die vielen Spenden von Unternehmen und dem Verzicht der Künstler auf ihre Gage konnten dem Spendenprojekt „Zelter Pate“ 4997,28 Euro übergeben werden. Auch auf bezirkspolitischer Ebene stieß das Zelterstrassenfest auf hohes Interesse. Sie hoben das bürgerschaftliche Engagement hervor und überbrachten nicht nur freundliche Grüße, auch kleine Spenden waren dabei.

Von dem Erfolg des Straßenfestes sind alle begeistert und haben beschlossen es zu wiederholen. „Dies ist hoffentlich der Beginn einer langen Tradition“, so Mende bei der Abschlussrede auf dem Zelterstrassenfest.

Ein besonderer Dank geht an alle Unterstützer des Zelterstrassenfestes:
Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin
Bionade
Genz
Bier Bier
Buch-Zeiten
Rewe
Café Yalloya
Notebook Lonuge Berlin
Caffe e ricambio
Blockdesigner
Laserline
youdesignme
Berliner Ensemble

...und allen anderen Sponsoren, den aktiven Anwohnern, den Mitarbeitenden des Sozialprojektes ZelterPate und den Besuchern für ihr Kommen!

Mehr Infos und Anmeldung unter:

www.zelterpate.de und www.facebook.com/zelterstrassenfest

Kurz zum Hintergrund des Sozialprojektes:
Das Sozialprojekt Prenzlauer Berg ist ein unverzichtbarer Baustein der sozialen Landschaft in Berlin-Pankow. Mit der niederschwelligen Arbeit der Tagestätte, Kontakt- und Beratungsstelle und den vielen Angeboten des Stufenmodells der sozialen Arbeit erreicht das Sozialprojekt Menschen, die sich in besonderen sozialen Schwierigkeiten und komplexen Problemlagen befinden. In der Regel sind sowohl soziale und psychische, als auch materielle Schwierigkeiten die Ursache.
Die Angebote des Sozialprojektes haben das strukturelle Ziel, Ausgrenzung, Isolation und Verschlimmerung zu vermeiden und die betroffenen Menschen zu unterstützen und damit zur Reintegration zu befähigen.

Ihre fachlichen Ansprechpartner/-in vor Ort:

Andreas Mende

Leiter mit Prokura Stellvertretend für die organisierenden BewohnerInnen der Zelterstraße:
Beratung + Leben GmbH
Am Kleinen Wannsee 5A
14109 Berlin-Wannsee
T. 030 80505-811
a.mende@immanuel.de

Kai Weber

zelterstrassenfest@webkai.de

Brigitte Huß und Jens Ziller

Dunckerstraße 32
10439 Berlin
T. 030 4457-506
sozialprojekt-prenzlauerberg@immanuel.de

Basisinformationen:

Unter dem Dach der Immanuel Diakonie arbeitet die gemeinnützige Beratung + Leben GmbH, Evangelisch-Freikirchliche Beratungs- und Sozialdienste in Berlin und Brandenburg. Beratung + Leben bietet psychosoziale Beratung und Unterstützung für Familien, Paare und einzelne Personen in schwierigen Lebenssituationen, Konflikten oder Notlagen an. Dies geschieht zurzeit in 20 Beratungsstellen und Sozialprojekten in Berlin und Brandenburg.

Weitere Informationen: www.immanuel.de/einrichtungen/beratung-leben

Die Immanuel Diakonie ist im Bereich Kliniken, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen sowie der Suchtkranken- und Behindertenhilfe und in der Beratungsarbeit an 65 Standorten in Deutschland und Österreich tätig. Sitz des Unternehmens, das ca. 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, ist Berlin. Dienstleistungsgesellschaften im Bereich der Gesundheitsversorgung gehören ebenfalls zur Immanuel Diakonie, deren Gesellschafter die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg Hauptstraße K.d.ö.R. ist.

Weitere Informationen: www.immanuel.de

Dateien:

2013-09-02-immanuel-diakonie-beratung leben-PM-Zelterstrassenfest Besucher2,74 MB
2013-09-02-immanuel-diakonie-beratung leben-PM-Bericht Zelterstrassenfest1,58 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 22 Mai 2024
    Entspannung für Eltern - Wie können Sie langfristig Entspannung in Ihren Alltag bringen?
    mehr
  • 06 Juni 2024
    Workshopreihe „Bin ich eine gute Mutter? – Und was bedeutet das eigentlich?“
    mehr
  • 12 Juni 2024
    Hilfe Pubertät! Familienleben gut gestalten – im Gespräch bleiben
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links