Nachrichten-Archiv

21.07.2020

Farbe kommt ins Leben

Zwei Fotografinnen und ein Fotograf stellen ihre Werke zur Verfügung, damit die Zimmer im Diakonie Hospiz Woltersdorf die Gäste zum Träumen und Erinnern einladen.

„Unser Hospiz ist ein Haus des Lebens“ erklärt Angelika Odening, die als Mitarbeiterin im Diakonie Hospiz Woltersdorf unter anderem für die Gestaltung der Zimmer zuständig ist. „Auf ihrem letzten Lebensabschnitt sollen es unsere Gäste schön haben und so freuen wir uns über die farbenfrohen Naturbilder, die wir nun Dank der Spenden unserer Förderer in die Gästezimmer hängen konnten.“

Die Resonanz der Gäste und Mitarbeitenden zeigt, dass diese Bilder am richtigen Ort sind und ihn bereichern. Durch die Fotos von Landschaften oder die Nahaufnahmen von Blüten und Schmetterlingen werden die Zimmer bunter und verbreiten eine Atmosphäre, die zum Träumen einlädt.

Beim Anblick der Kornähren und Mohnblumen beginnt Frau K., Gästin im Hospiz, sogleich Geschichten zu erzählen und schwärmt von ihrer Kindheit auf dem Lande. Eine Tür öffnet sich zu ganz persönlichen Erinnerungen und menschlicher Begegnung.

Das Diakonie Hospiz Woltersdorf dankt den Künstlerinnen Cornelia Feig und Karin Bethin sowie Künstler Michael Matz, dass sie ihre Fotos für unsere Gästezimmer zur Verfügung gestellt haben. Den drei leidenschaftlichen Fotografen folgt man gern in ihrer liebevollen Zugewandtheit zur Natur, ob im Detail einer Blume oder auch der Weite eines strahlenden Himmels.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 22 Mai 2024
    Entspannung für Eltern - Wie können Sie langfristig Entspannung in Ihren Alltag bringen?
    mehr
  • 06 Juni 2024
    Workshopreihe „Bin ich eine gute Mutter? – Und was bedeutet das eigentlich?“
    mehr
  • 12 Juni 2024
    Hilfe Pubertät! Familienleben gut gestalten – im Gespräch bleiben
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links