Nachrichten-Archiv

25.01.2010

„Auch mal die Seele streicheln“

Wellness in der Immanuel Therapie Welt Topthema in "Diakonie für Sie" - der Zeitschrift des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Seit 2006 gibt es die Immanuel TherapieWelt als ambulante Einrichtung. Diese ist als Ausgründung der langjährig existierenden ambulanten und stationären Abteilung nun an zwei Standorten zu finden: im Immanuel Krankenhaus Berlin am Standort Berlin-Buch und im Seniorenzentrum Schöneberg. „Wir haben sehr großen Zulauf in der ambulanten Therapie“, sagt Susanne Weidner. Sie leitet seit 13 Jahren die Physio- und Ergotherapie in Berlin-Buch.

Da am Immanuel Krankenhaus Berlin schwerpunktmäßig Rheuma behandelt wird, sind Ergo- und Physiotherapie dort ideal angesiedelt. Die Rheumaligen Berlin und Brandenburg nehmen die Angebote in starkem Maße in Anspruch, zum Beispiel mit 18 Bewegungsbadgruppen, die wöchentlich in die TherapieWelt kommen. Viele der Patienten, die einen stationären Aufenthalt hinter sich haben, wollen auch danach ambulant in derselben Einrichtung behandelt werden. Zu den Rheumapatienten kommen hier auch immer mehr Schmerzpatienten und chronisch Kranke - zum Beispiel mit Arthrose - in die Ambulanz.

„Wenn man früh genug unterstützend und begleitend zur medikamentösen Behandlung mit physikalischer Therapie beginnt, hat der Patient deutlich mehr Lebensqualität" sagt Susanne Weidner. „Die fachliche Behandlung ist wesentlich besser als in unabhängigen Praxen und dies kommt den Patienten zugute", so Weidner weiter. Sie geht davon aus, dass man durch entsprechende Maßnahmen rheumatische Erkrankungen auch aufhalten kann. Allerdings gibt es laut Susanne Weidner derzeit noch keine Studien, die dies beweisen würden.

Zu den physio- und ergotherapeutischen Maßnahmen kommen immer mehr Angebote aus dem Bereich Wellness hinzu. Ob Ayurveda-Maßnahmen oder Hot-Stone-Anwendungen, ob Fußreflex- oder Ganzkörpermassagen – das alles ist in den Einrichtungen der Immanuel TherapieWelt zu haben. Zu verdanken ist dies vor allen Dingen einer Physiotherapeutin, die an der Akademie für Gesundheitsberufe in Berlin eine Ausbildung zur Wellness-Trainerin gemacht hat. „Gerade zur Weihnachszeit haben wir eine große Nachfrage für Wellness-Behandlungen" sagt Trainerin Iris Köppen. „Die Männer legen den Gutschein ihren Partnerinnen gerne unter den Weihnachtsbaum." Für diese Anwendungen gibt es einen stimmungsvollen und schön gestalteten Raum in der Immanuel TherapieWelt Berlin-Buch. Wellness-Maßnahmen sind natürlich von den Krankenkassen nicht abgedeckt. Aber immer mehr Menschen leisten sich das – auch in regelmäßigen Abständen. „Eine Patientin, die das häufig macht sagt, sie muss sich eben auch mal die Seele streicheln lassen" sagt Susanne Weidner. „Das wird noch mehr werden, weil die Menschen es lernen, sich selbst auch ganzheitlich etwas Gutes zu tun und für ihr Wohlbefinden zu sorgen."

Ältere Menschen nehmen Wellness-Angebote weniger in Anspruch. In dieser Altersgruppe werden eher die klassischen ergo- und physiotherapeutischen Angebote gesucht. Die Immanuel TherapieWelt in Berlin-Schöneberg, die im Seniorenzentum untergebracht ist, leidet ein wenig unter dieser Tatsache. Aber Abhilfe ist schon in Sicht: in einem Neubau der Immanuel Diakonie Group in nur 100 Meter Entfernung soll die Immanuel TherapieWelt mit Wellnessbereich neu angesiedelt werden. „Und dort ist dann auch die Bushaltestelle vor der Tür und die Parkplatzsituation wird verbessert sein" sagt Susanne Weidner. Und die Einrichtung wird barrierefrei sein. Argumente, die in einer starken Wettbewerbssituation von großer Bedeutung sind. Interview mit Susanne Weidner und Mitarbeiern hier: PodcastITW.mp3

Günter Mahler, Pressesprecher der Immanuel Diakonie Group

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 03 September 2022
    MS-Informationstag Rüdersdorf
    mehr
  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links