Nachrichten-Archiv

14.11.2013

Rheumatoide Arthritis - was steckt dahinter?

Ein Bericht im Gesundheitsmagazin zibb berichtete am 05.11. über Ursachen und Therapiemöglichkeiten bei dieser häufig auftretenden Gelenkserkrankung.
Immanuel Krankenhaus Berlin - Rheumatologie - zibb Beitrag Rheumatoide Arthritis

Die Rheumatoide Arthritis ist die häufigste Form des entzündlichen Rheumas. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung des Immunsystems, bei der die körpereigenen Abwehkräfte die Gelenkhaut angreifen und zerstören. Symptomatisch für die Erkrankung sind Schmerzen und der Verschleiß der Gelenke - die sogenannte Arthritis. Ausschlaggebend für den Erfolg einer Behandlung ist das frühzeitige Erkennen der Krankheit, denn sind die Gelenke erst einmal geschädigt kann dies nur schwer wieder rückgängig gemacht werden . Prof. Dr. med. Wolfgang Schmidt erklärt, dass mit verschiedenen Therapieformen Entzündungen gehemmt und der Gelenkverschleiß aufgehalten werden kann.

Die Therapiemöglichkeiten sind vielfältig. Die medikamentöse Behandlung mit Basismedikamenten wie dem Methrotrexat und begleitende Physio- und Ergotherapie können die Funktionalität der Gelenke wesentlich verbessern und Schmerzen lindern. Auch alternative, naturheilkundliche Behandlungen finden immer häufiger Anwendung, wie die Kälthetherapie in der Kältekammer. Hiermit können zum Besispiel besonders akute Entzündungen gelindert werden.

Hier finden Sie den Videobeitrag und den dazugehörigen Artikel

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 13 Dezember 2022
    Adventsmarkt
    mehr
  • 13 Februar 2023
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr
  • 17 Februar 2023
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links