Nachrichten-Archiv

06.11.2014

Lese-Tipp: "Patienten müssen gemeinsam besprochen werden"

Chefarzt der Herzchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg Prof. Dr. med. Johannes Albes berichtet im Interview auf Handelsblatt Online über die Entwicklung der Herz-Kreislaufmedizin in den vergangenen Jahren.
Herzzentrum Brandenburg - Nachricht - Handelsblatt - Patienten wmüssen gemeinsam besprochen werden - Prof. Dr. med. Johannes Albes

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt kontinuierlich und damit auch die Zahl von Herz-Kreislauf-Patienten mit hohem Alter. Bestimmte Krankheitsbilder, für die es noch vor 20 Jahren keinerlei Therapieform gab, können heute mit guten Aussichten behandelt werden.

Im Interview auf Handelsblatt Online berichtet Prof. Dr. med. Johannes Albes, Chefarzt der Herzchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg, über medizinische Neuerungen, die Herzpatienten heute deutlich bessere Heilungschancen bieten. Für ihn spielt dabei die enge Zusammenarbeit von Herzchirurgie und Kardiologie eine wichtige Rolle. Zudem ermöglicht der technische Fortschritt schonendere Eingriffe, die nicht nur das Risiko von Komplikationen, sondern auch die Zeit der Rekonvaleszenz nach einem Eingriff deutlich minimieren.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf der Website des Handelsblatt

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 13 Februar 2023
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr
  • 17 Februar 2023
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr
  • 20 März 2023
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche B
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links