Nachrichten-Archiv

11.08.2014

Bernauer Gesundheitsmarkt mit Riesen-Lunge

Zu den Bernauer Gesundheitstagen lädt der Arbeitskreis Gesundheit für den 3. bis 8. September ein. Willkommen ist jeder, dem seine Gesundheit am Herzen liegt.
Bernauer Gesundheitstage - 2014 - Gesundheitsmarkt - Arbeitskreis Gesundheit - Logo

Eröffnet werden die 16. Bernauer Gesundheitstage am Mittwoch, den 3. September, um 13.30 Uhr im Barnim-Gymnasium mit dem Vortrag „Mode-Droge Crystal Meth – Segen oder Fluch?“. Referentin ist Oberärztin Katrin Bohlmann von der Epilepsieklinik Tabor.

Am Donnerstag, den 4. September, dreht sich dann auf dem Platz vor und hinter dem Steintor von 10 bis 15 Uhr alles um Prävention. Blickfang und sicher auch Besuchermagnet auf dem Gesundheitsmarkt wird ein überdimensionales und begehbares Lungenmodell sein.

Weshalb ist Blutspenden eigentlich gesund? Und was machen Legionellen in unserem Trinkwasser? Antworten darauf findet man am Gemeinschaftsstand von plusBlut und dem hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin. Zur Erfrischung gibt es kostenlose Gesundheitscocktails.

Über Notfallrettung kann man sich beim Rettungsdienst des Landkreises Barnim informieren, der wieder mit einem Rettungstransportwagen vor Ort ist. Rettungssanitäter und eine Ärztin vom Immanuel Klinikum üben dort auch mit interessierten Besuchern, wie diese im Notfall selbst helfen können, Menschenleben zu retten.

Neben zahlreichen Beratungs- und Mitmachangeboten bietet der Gesundheitsmarkt auch wieder eine Reihe von Gesundheits-Checks. So können die Besucher am Stand des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg testen lassen, ob Blutdruck und Blutzucker in Ordnung sind. Außerdem gibt es dort und am nebenstehenden Stand des Diabetikerbundes jede Menge Informationen zum „Leben mit Diabetes“. Über Möglichkeiten zur Darmkrebsvorsorge wird das Aktionsbündnis „BARUM gegen Darmkrebs“ informieren. Ein Wirbelsäulenmodell kann am Stand der AOK in Augenschein genommen werden. Außerdem steht dort eine Fußdruckanalyse auf dem Programm. Ihr Hörvermögen testen können die Besucher im Hörbus von Marlis Weege („Hörakustik Weege“) und am Stand von Ulrike Breuer („Hörgeräte am Steintor“).

Ebenfalls am Donnerstag, dem 4. September, wird der „Tag der Apotheken“ veranstaltet. Die Angebotspalette reicht hier vom Blutdruck und -zuckermessen bis zum Prüfen von entsprechenden Messgeräten. Mit von der Partie sind die Adler- und die Bären-Apotheke sowie die Apotheke am Steintor.

Zu einem Informationsnachmittag über Betreuungsmöglichkeiten von Kindern unter dem Motto „In guten Händen – Wer ist da, wenn Eltern ausfallen?“ lädt das Bernauer Bündnis für Familien zu Freitag, den 5. September von 15 bis 18 Uhr in den AWO-Treff An der Stadtmauer 12 ein. Für Kinderbetreuung wird gesorgt.

Mit einem Sommerfest und einem Tag der offenen Tür geht es dann am Sonnabend, dem 6. September, von 13 bis 17 Uhr in der Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg in der Waldsiedlung weiter. Angeboten werden Führungen durch die Klinik und ein Programm für Kinder. Natürlich wird auch für Speis und Trank gesorgt.

Wer sich über die Vielfalt an Naturheilkunde und ihre Möglichkeiten informieren möchte, der sollte sich den „3. Naturheiltag für Bernau und den Niederbarnim“ nicht entgehen lassen. Dieser findet – ebenfalls am Sonnabend – von 10 bis 17 Uhr in der Tobias-Seiler-Oberschule statt. Mehr dazu unter www.naturheilbar.com.

Das Ansgar Wohnstift in der Breitscheidstraße 28 lädt zu Sonntag, den 7. September von 10 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

Für Montag, den 8. September und damit zum Abschluss der Gesundheitstage hat der Bernauer Behindertenbeirat eine Filmvorführung organisiert. Um 10 und um 16 Uhr wird im Filmpalast in der Bahnhofspassage die US-amerikanische Tragikomödie „Silver Linings“ gezeigt. Der Eintritt ist für jedermann und jedefrau frei. Im Anschluss an die Vorführung gibt es Gelegenheit, an einer Diskussionsrunde teilzunehmen.

Weitere Informationen:

www.bernau.de

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 24 Juni 2024
    Naturheilkunde-Tag: Zeit der Veränderung
    mehr
  • 23 Juli 2024
    Queerness und Pflege im Alter - geht doch
    mehr
  • 09 September 2024
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links