Aktuelle Nachrichten

20.01.2023

Wie tickt ihr Herz?

In der Immanuel Hochschulambulanz Bernau (HSA), einer Einrichtung des Immanuel Herzzentrums Brandenburg, wird nun eine geschlechterspezifische Herzsprechstunde angeboten.

Dr. Viyan Sido berät eine Patientin in der geschlechtsspezifischen Herzsprechstunde der Immanuel Hochschulambulanz Bernau.

Ticken die Herzen von Männern und Frauen unterschiedlich? Dr. Viyan Sido, Fachärztin für Herzchirurgie am Immanuel Herzzentrum Brandenburg, hat eine klare Antwort: ja! Aus diesem Grund gibt es in der Immanuel Hochschulambulanz Bernau nun eine geschlechterspezifische Herzsprechstunde.

Unterschiede mit Auswirkungen

„Die Gleichbehandlung von Männern und Frauen ist gesellschaftlich unbestritten, in der Medizin kann sie jedoch auch gefährlich sein“, sagt Dr. Sido. Grund dafür sind die biologischen und hormonellen Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Das kann nicht nur Auswirkungen auf die Wirkung von Medikamenten, sondern auf ganze Krankheitsverläufe haben.

„Frauen zeigen ganz andere Symptome als Männer, wenn sie einen Herzinfarkt erleiden und kommen nicht selten zu spät ins Krankenhaus, was fatale Folgen hat“, ergänzt Dr. Sido. In der Hochschulambulanz gibt es daher also eine individuelle Frauensprechstunde, in der es neben der medizinischen Betreuung auch um postoperative Nachsorgen, Ernährungs- und Raucherentwöhnungsberatung und die generelle Modifizierung des Lifestyles geht.

Über Gendermedizin sprechen

Von der Idee der Frauensprechstunde war auch ihr Chef, Prof. Dr. Johannes Albes, Chefarzt der Herz- und Gefäßchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg, schnell überzeugt. „Es freut uns, dass wir eine solche Sprechstunde nun in der Region anbieten können, es muss aber noch viel mehr darüber gesprochen werden“, so der Chefarzt und fügt hinzu: „Aber da sind wir natürlich dran, die Medizinische Hochschule Brandenburg will hier zukünftig auch aktiver werden und inzwischen fragen auch unsere Studierenden nach Vorträgen zum Thema Gendermedizin.“

Fakt ist: Frauen sterben doppelt so häufig an einer Herzerkrankung als Männer. Als Universitätsklinikum ist es für uns daher besonders erfreulich, einen so wichtigen Schritt in der Medizin zu gehen und diesem Fakt entgegenwirken zu können. Hören Sie auf Ihr Herz.

Mehr als ambulante Betreuung

Zu finden ist die Immanuel Hochschulambulanz Bernau in der Berliner Straße 3 in Bernau. Sie gehört zum Immanuel Herzzentrum Brandenburg. Durch die Anerkennung als Universitätsklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane im Verbund durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur ist dem zum Immanuel Klinikum Bernau gehörigen Herzzentrum die Möglichkeit eingeräumt worden, eine Hochschulambulanz einzurichten und eine über die Regelversorgung hinausgehende ambulante Betreuung anzubieten. Hier werden gern auch gezielte wissenschaftliche Fragestellungen betreut.

Kontakt zur Immanuel Hochschulambulanz Bernau

Hochschulambulanz Herz- und Gefäßchirurgie
Hochschulambulanz Kardiologie

Berliner Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Sprechzeiten nach Vereinbarung

T: 03338 694779
hochschulambulanz-bernau@immanuel.de

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 13 Februar 2023
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr
  • 15 Februar 2023
    6. Ethikkolloquium: Sterbewünsche am Lebensende
    mehr
  • 17 Februar 2023
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links