Aktuelle Nachrichten

02.03.2023

Ein besonderes Jubiläum, und dazu noch im Doppelpack

Birgit Pilz, Pflegedirektorin im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und Maike Sellentin, Pflegedirektorin im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf, feierten am 1. März ihr 30-jähriges Dienstjubiläum.

Birgit Pilz, Pflegedirektorin im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und Maike Sellentin, Pflegedirektorin im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf

Ein bunter Strauß zum Jubiläum für Birgit Pilz (l.) von Verena Plocher, Geschäftsführerin im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

Blumengrüße auch in Hamburgs Nordosten: Maike Sellentin mit Prof. Dr. Ernst von Dobschütz, Chefarzt des Zentrums Endokrine Chirurgie, und Sascha Altendorf, Geschäftsführer im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus (r.)

Die Mitarbeitenden freuen sich mit Birgit Pilz in Bernau bei Berlin...

... und Maike Sellentin in Hamburg-Volksdorf auf viele weitere gemeinsame Jahre

Birgit Pilz

Birgit Pilz begann 1993 als Pflegedienstleiterin des Herzzentrum Brandenburg am Standort Berlin-Buch in der damaligen Immanuel Diakonie. Zuvor hatte die ausgebildete Krankenschwester und studierte Diplom-Krankenschwester bereits als Ober- und Abteilungsschwester im damaligen Klinikum Berlin Buch gewirkt. Mit der Zusammenführung des Krankenhauses Bernau, seiner in Zepernick ansässigen Inneren Abteilung und dem Herzzentrum Brandenburg am Standort Bernau übernahm sie 2001 die Verantwortung der Pflegedirektion für das so entstandene und damals so bezeichnete „Evangelisch-Freikirchliche Krankenhaus und Herzzentrum Brandenburg in Bernau“. Ihr Aufgabenbereich im heutigen MHB-Universitätsklinikum umfasst seit einigen Jahren auch das Patientenmanagement einschließlich Belegungsmanagement, Rezeption / Aufnahme, Sozialdienst sowie die Hauswirtschaft und Servicebereiche bis hin zum pathologischen Dienst.

Maike Sellentin

Maike Sellentin kam ebenfalls 1993 in die Amalie, die erst zehn Jahre später Teil des damaligen Albertinen Diakoniewerkes werden sollte. Die ausgebildete Krankenschwester hatte zuvor in der Schweiz gearbeitet, sich dort zur Stationsleitung weitergebildet und in dieser Funktion Aufgaben wahrgenommen. 1996 übernahm sie die Leitung einer Abteilung in der Amalie. 2004 wurde Maike Sellentin stellvertretende Pflegedirektorin und absolvierte berufsbegleitend zwischen 2009 und 2011 erfolgreich ein Business Administration- Studium. Seit 2010 ist sie Pflegedirektorin in der Amalie.

Mutig anpacken

Die beiden Pflegedirektorinnen haben sich im Rahmen des Zusammenschlusses von Immanuel Diakonie und Albertinen Diakoniewerk zur Immanuel Albertinen Diakonie kennen- und schätzen gelernt. Beide Pflegedirektorinnen sind Mitglied der Krankenhausleitung. Beide verbindet der Mut, Dinge anzupacken und zielgerichtet zum Erfolg zu führen. Beide setzen sich für klare patientenorientierte Prozesse und gute Arbeitsbedingungen in der Pflege ein, die sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren können soll. Und beide betonen, die vor 30 Jahren getroffene Entscheidung für ihren Arbeitgeber nie bereut zu haben.

Dank für unermüdlichen Einsatz

Verena Plocher, Geschäftsführerin im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg, und Sascha Altendorf, Geschäftsführer im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus, gratulierten ihren Jubilarinnen sehr herzlich zu diesem besonderen Jubiläum und dankten ihnen – stellvertretend für alle Mitarbeitenden – für ihre herausragende Arbeit.

Matthias Scheller, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung, bedankte sich in seinem Glückwunschschreiben für den unermüdlichen Einsatz und hob die besondere Bedeutung des Wirkens der Pflegedirektorinnen für ihre Häuser und die Immanuel Albertinen Diakonie hervor.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 02 März 2024
    9. Rüdersdorfer Chirurgietag: Vorsorge gegen Darmkrebs – Theaterstück „Alarm im Darm“
    mehr
  • 04 März 2024
    Naturheilkunde-Tag: Osteoporose bei Frauen
    mehr
  • 04 März 2024
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche A
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links