Aktuelle Nachrichten

27.02.2018

Die Seelen des Hauses: das Rückgrat unseres Gemeinwesens

Drei Ehrenamtliche der Immanuel Pflegeeinrichtungen wurden am 21. Februar 2018 vom Landrat des Landkreises Märkisch-Oderland für ihr Engagement ausgezeichnet.
Immanuel Haus am Kalksee | Ehrenamtlicher Pastor Günter Heyde im Gespräch mit einer Bewohnerin

Der für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnete Pastor Günter Heyde im Gespräch mit einer Bewohnerin des Immanuel Hauses am Kalksee.

Pastor Heyde, Roswitha Böttcher und Katja Schulz freuen sich über die Auszeichnung für ihre ehrenamtliche Arbeit in Immanuel-Pflegeeinrichtungen in Rüdersdorf und in Petershagen.

Bürgerliches Engagement sei "die Voraussetzung für gesellschaftlichen Zusammenhalt", begründet die Brandenburger Landesregierung die diesjährige Auszeichnung von Ehrenamtlichen im Pflegebereich.

Für Senioren und pflegebedürftigen Menschen bringen Freiwillige vor allem menschliche Wärme und Aufmerksamkeit. Die Auszeichnung Ehrenamtlicher auch auf Landkreisebene spielt eine wichtige Rolle in der Würdigung dieser Arbeit, besonders weil das Thema Pflege medial kaum stattfinde.

"Wir dürfen nicht zulassen, dass die Leitung von Menschen, die sich um das Wohl von Pflegebedüftigen verdienen, von Banalem hinter der Schwelle unserer Wahrnehmung verdrängt wird.", kritisiert Landrat Gernot Schmidt. Zusammen mit der Kreistagsvorsitzenden Sibylle Bock ehrte er deshalb am 21. Februar 2018 zwölf freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren Einsatz in der Pflege.

Unter den Geehrten sind Pastor Günter Heyde, Roswitha Böttcher und Katja Schulz aus den Immanuel Pflegeeinrichtungen, die in ihren freiwilligen Engagement unverzichtbar geworden sind.

Im Immanuel Seniorenzentrum Kläre Weist in Petershagen bringt sich Roswitha Böttcher als Ombudsperson des Hauses ein. Als Ansprechpartnerin ist sie wöchentlich vor Ort. Sie ist externes Mitglied des Bewohnerschaftsrats und stellt die Verbindung zum Bürgermeister her, um Anliegen weiterzugeben. Zudem kümmert sie sich um das Kulturprogramm im Haus. So tritt aufgrund ihrer Initiative mehrmals jährlich der Singekreis in der Einrichtung auf. Auch das Weihnachtsprogramm organisiert Roswitha Böttcher für die Gäste und Bewohner. Mit ihrem freiwilligen Engagement leiht sie den Menschen im Seniorenzentrum nicht nur ihr Ohr, sondern würzt ihr Leben auch mit einer wirkungsvollen Prise Musik und Stimmung.

Katja Schulz leitet ehrenamtlich die Gymnastikgruppe im Immanuel Haus am Kalksee in Rüdersdorf. „Die Bewohner und Teilnehmer erfreuen sich am Sport und erscheinen in hoher Zahl mit großem Engagement“, sagt Leiterin Anja Arnoldt.

Pastor Günter Heyde steht den Menschen dort seelsorgerlich zur Seite. Er leitet die Gottesdienste im Haus und übernimmt Angehörigengespräche in persönlich sensiblen Situationen, zu denen auch Trauergespräche gehören. „Er kennt alle Bewohner und Mitarbeiter und gratuliert zu jedem Geburtstag. Er ist die Seele des Hauses“, erzählt Anja Arnoldt.

 

 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 15 April 2024
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche B
    mehr
  • 19 April 2024
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche B
    mehr
  • 29 April 2024
    Akademie für Integratives Fasten - Fastenauszeit mit ärztlicher Begleitung
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links