Aktuelle Nachrichten

30.05.2024

Auszubildende übernehmen Pflegebereich in Rüdersdorf

Im „Projekt Schülerstation“ übernahmen Auszubildende die Leitung des Patientenbereichs B4 im Zentrum für seelische Gesundheit an der Immanuel Klinik Rüdersdorf.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Zentrum für seelische Gesundheit - Nachrichten - Auszubildende übernehmen Pflegebereich in Rüdersdorf - Team

Es war eine Premiere im Zentrum für seelische Gesundheit an der Immanuel Klinik Rüdersdorf: Eine Mai-Woche lang übernahmen Auszubildende die Leitung des Patientenbereichs B4 im sogenannten „Projekt Schülerstation“. Robert Tavernier, koordinierender Praxisanleiter im psychiatrischen Bereich, leitete das Projekt und hatte vorab einiges vorzubereiten. Doch alle Beteiligten der unterschiedlichen Berufsgruppen standen dem neuen Projekt sehr offen gegenüber, unterstützten und waren gespannt.

Bevor es so richtig losging, gab es einen Einführungstag mit allen verantwortlichen Praxisanleitenden des Bereichs und den beteiligten Auszubildenden, um alle inhaltlich bestmöglich auf das Projekt vorzubereiten. So gab es einen Fixierungsworkshop und ein gemeinsames Frühstück mit dem Team des Bereichs zum Kennenlernen. Der Tagesablauf und verschiedene Krankheitsbilder wurden vorab besprochen, das Dokumentationssystem wurde vorgestellt und auch Ängste sowie Wünsche für die Projekttage wurden reflektiert.

Am 13. Mai 2024 war es dann endlich soweit und das „Projekt Schülerstation“ begann. Drei Auszubildende wurden ausgewählt, den Behandlungsbereich für Abhängigkeitserkrankungen des Zentrums für seelische Gesundheit mit zu dieser Zeit 18 Patientinnen und Patienten im Früh- und Spätdienst zu leiten – natürlich mit jeweils einem Praxisanleitenden und den eingesetzten Pflegenden an ihrer Seite. Ihr Tagesablauf beinhaltete Vitalzeichenmessung, Fallbesprechungen, Neuaufnahmen, Visitenbegleitung, Gesprächsführung und die Organisation der psychiatrischen Pflege, das Richten und Verabreichen von Medikamenten sowie das Leiten von Dienstübergaben – selbstverständlich alles unter ständiger Beobachtung der Praxisanleitenden.

Diese pädagogisch angereicherte, arbeitsgebundene Lernform ermöglicht Auszubildenden eine Vielzahl informeller Lernerfahrungen, indem die Auszubildenden volle Verantwortung für die Planung, Organisation und Umsetzung der Pflege in einem psychiatrischen Bereich übernehmen. Ziel dabei ist es, angehende Pflegefachkräfte zu befähigen, komplexe Pflegesituationen zu gestalten und durch Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im interdisziplinären Team Lösungen für auftretende Gesundheitsprobleme zu entwickeln. Die professionelle Handlungskompetenz wird dadurch gefördert und gestärkt. Alle Teilnehmenden hatten sehr viel Spaß in der Woche und empfanden die Erfahrung als sehr bereichernd.

Wir danken dem Team des Pflegebereichs B4 sowie den Praxisanleitenden Friedericke Merck und Robert Vagen, dass sie diese besondere Erfahrung gemeinsam möglich gemacht haben.

Informationen zur Ausbildung an der Immanuel Klinik Rüdersdorf

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 24 Juni 2024
    Naturheilkunde-Tag: Zeit der Veränderung
    mehr
  • 23 Juli 2024
    Queerness und Pflege im Alter - geht doch
    mehr
  • 09 September 2024
    Infoabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links