Wannseer Rheumatologie-Symposium 2020

07. März 2020 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Moderne Diagnostik in Rheumatologie und Osteologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine erfolgreiche Therapie setzt eine richtige Diagnose voraus. Und bei den immer effektiver werdenden Therapien und differenzierten Therapiealgorithmen sind wir gefordert, die uns zur Verfügung stehenden diagnostischen Möglichkeiten zielgerichtet und effektiv einzusetzen. Das diesjährige Wannseer Rheumatologie-Symposium widmet sich deshalb ganz der modernen Diagnostik in der Rheumatologie und Osteologie. Von der klinischen Blickdiagnose über die Labordiagnostik bis hin zur Bildgebung werden uns ausgewiesene Experten auf den neuesten Stand der Dinge bringen.

Abgerundet wird das Programm wieder durch lehrreiche Kasuistiken, anhand derer wir das Thema noch einmal vertiefen werden. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Immanuel Krankenhauses Berlin am Standort Wannsee, laden Sie herzlich ein zu einer praxisnahen, interdisziplinären Fortbildung und freuen uns auf Ihr
Kommen.

Bis dahin verbleiben wir mit herzlichen Grüßen
Ihr Prof. Dr. med. Andreas Krause und Ihr Roy J. Noack
 

Programm

  • ab 9:00 Uhr - Anmeldung bei Kaffee und Gebäck
  • 09:15 Uhr - Begrüßung, Roy J. Noack
  • 09:30 Uhr - ACPA, ANCA, AC-2 oder was? Autoantikörper modern interpretiert, Dr. med. Verena Jansen
  • 10:00 Uhr - Infektionsdiagnostik aus rheumatologischer Sicht, Prof. Dr. med. Andreas Krause
  • 10:30 Uhr - Dermatologische Blickdiagnose: systematische Analyse entzündlicher Hautbefunde, Dr. med. Kerstin Lommel
  • 11:00 Uhr - Pause
  • 11:45 Uhr - DXA und mehr: Labor- und Bildgebungsdiagnostik in der Osteologie, Dr. med. Katja Warnecke
  • 12:15 Uhr - Es ist nicht alles Rheuma, was glänzt: Fallgruben in der Interpretation von MRTs, Prof. Dr. med. Kay-Geert Hermann
  • 12:45 Uhr - Kasuistiken, Dr. med. Hans Bastian und Dr. med. Patrick Illigens
  • 13:15 Uhr - Abschlussdiskussion und Verabschiedung, Prof. Dr. med. Andreas Krause
  • 13:30 Uhr - Ende der Veranstaltung

Referenten

  • Dr. med. Verena Jansen, Ärztliche Leiterin, LADR Laborzentrum an den Immanuel Kliniken
  • Dr. med. Kerstin Lommel, Chefärztin, Klinik für Dermatologie/Venerologie und Allergologie, Helios Klinik Berlin-Buch
  • Prof. Dr. med. Kay-Geert Hermann, Oberarzt, Klinik für Radiologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Roy J. Noack, Geschäftsführer, Immanuel Krankenhaus Berlin
  • Dr. med. Hans Bastian, Oberarzt Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie, Immanuel Krankenhaus Berlin
  • Dr. med. Patrick Illigens, Leitender Oberarzt, Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie, Immanuel Krankenhaus Berlin
  • Prof. Dr. med. Andreas Krause, ChefarztRheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie, Immanuel Krankenhaus Berlin
  • Dr. med. Katja Warnecke, Oberärztin, Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie, Immanuel Krankenhaus Berlin

Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Berlin beantragt.

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung:
  • Abbvie (750,00 €)
  • Biogen (1.000,00 €)
  • BMS (1.000,00 €)
  • Janssen (750,00 €)
  • Lilly (1.500,00 €)
  • Medac (1.000,00 €)
  • Novartis (1.000,00 €)
  • Roche (1.500,00 €)
  • Sanofi Genzyme (2.000,00 €)
  • UCB (1.000,00 €)
Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr. med. Andreas Krause

Kontakt und Anmeldung

Immanuel Krankenhaus Berlin
Barbara Brandt
Königstraße 6
14109 Berlin-Wannsee
T: 030 805 05 - 292
F: 030 805 05 - 299
wannsee.rheumambulanz@immanuel.de

Laden Sie hier den Informationsflyer zur Veranstaltung als PDF herunter

 

Informationen zur Veranstaltung

07. März 2020 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr

 
Veranstaltungsort

Verein Seglerhaus am Wannsee e.V.
Am Großen Wannsee 22-26
14109 Berlin-Wannsee
www.vsaw.de

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK