Nachrichten-Archiv

30.06.2011

Wechsel in der Leitung des Seniorenzentrums Schöneberg

Am 1.7.2011 übernimmt Elisabeth Kundenreich Leitung der Einrichtung

v.l.n.r. Udo Schmidt, Ulrike Assmann, Herbert Blum

Ulrike Assmann am 24. Juni 2011 verabschiedet
In einer Feierstunde am 24. Juni 2011 wurde die langjährige Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums Schöneberg Ulrike Assmann verabschiedet.

Mehr als 8 Jahre in der Immanuel Diakonie

Ulrike Assmann, die mit dem Baptistenpastor Reinhard Assmann verheiratet und Mutter von fünf Kindern ist, war seit März 1993 für die Immanuel Diakonie tätig. Sie leitete das Seniorenzentrum Schöneberg und auch die Vorgänger-Einrichtung, das Hospital-Feierabendheim in der Hauptstraße 125. Diese Einrichtung war die erste der heute insgesamt 65 Einrichtungen der Immanuel Diakonie.
In die Dienstzeit von Ulrike Assmann fiel auch die Errichtung des neuen Seniorenzentrums und der Umzug ins neue Haus im Jahr 2009.

Das Seniorenzentrum in der Hauptstraße 121 A in Berlin-Schöneberg umfasst 63 Plätze in der vollstationären Pflege und 20 Wohnungen im betreuten Wohnen. Verhinderungspflege wird angeboten, so freie Plätze zur Verfügung stehen. Das Seniorenzentrum arbeitet nach dem ‚Berliner Modell’ mit angestelltem Arzt.

Das Besondere am Seniorenzentrum Schöneberg ist, dass es nicht auf der ‚grünen Wiese’ sondern mitten im Kiez steht. So müssen die Senioren ihre angestammte Umgebung nicht verlassen, wenn sie auf Pflege angewiesen sind.

Positive Erinnerungen gesetzt

In der Feierstunde zur Verabschiedung von Ulrike Assmann sagte der Geschäftsführende Direktor der Immanuel Diakonie Udo Schmidt: "Was im täglichen Arbeiten wichtig ist, sind die Kontakte zwischen den Menschen und der Umgang miteinander. Es war stets angenehm, mit Frau Assmann zusammen zu arbeiten. Ich bin der festen Überzeugung, dass sie in ihrem Wirken im Seniorenzentrum Schöneberg Zeichen der positiven Erinnerung gesetzt hat."

Sein Mitgeschäftsführer in der Immanuel-Miteinander Leben GmbH, zu der das Seniorenzentrum Schöneberg gehört, Herbert Blum stellte „die stets sensible Art die Dinge zu betrachten“ heraus, die ihm bei Frau Assmann besonders aufgefallen sei.

Ulrike Assmann betonte in ihrem Schlusswort, dass der Abschied in beiderseitigem Einvernehmen erfolgte. Sie resümierte: „Es gibt sehr Vieles, an das ich mich auch in Zukunft erinnern möchte“.

Neue Einrichtungsleitung ab 1. Juli 2011

Am 1. Juli 2011 übernimmt Frau Elisabeth Kundenreich die Leitung des Seniorenzentrums Schöneberg.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 29 September 2022
    11. Fachtag Suchtkrankenhilfe - Faszination Glücksspiel?
    mehr
  • 05 Oktober 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche D
    mehr
  • 07 Oktober 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche D
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links