Nachrichten-Archiv

11.04.2014

Video-Tipp: Veganes Leben - Einfach besser?

Dr. Christian Keßler klärte am 10.04. in der Sendung X:enius über die gesundheitlichen Aspekte einer veganen Lebensweise aus medizinischer Sicht auf.
Naturheilkunde Berlin - Nachrichten - Video arte X:enius Dr. Kessler

Der Vegetarismus, also der bewusste Verzicht auf Fleisch, ist inzwischen in den Köpfen der meisten Menschen als eine gesellschaftlich anerkannte, alternative Ernährungsweise verankert. Die vegane Lebensweise hingegen geht einen Schritt weiter: sie verzichtet radikal auf jegliche tierische Nahrungsmittel, also auf das Rindersteak ebenso wie auf das Frühstücksei und die Milch im Kaffee. Doch nicht nur das, der Veganismus bestimmt die Auswahl jedweder Gegenstände und Produkte des täglichen Gebrauchs.

Hier scheiden sich zumeist die Geister. Die einen empfangen den immer weiter um sich greifenden Trend mit offenen Armen, erkennen seinen guten Nutzen und Sinn, probieren und integrieren, während die anderen skeptisch bleiben. Die Gegenstimme findet: das ist zu militant und überdies auch nicht gesünder. Der Genuss kommt zu kurz; auf zu vieles soll verzichtet werden - vor allem auf Nährstoffe wie Proteine und das besonders bei der kindlichen Entwicklung so wichtige Vitamin B12.

Dr. med. Christian Keßler, Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, betrachtet den medizinischen Aspekt der veganen Ernährung. Er erklärte am 10. April in "Veganes Leben - Einfach besser?", einem Beitrag des arte-Magazins X:enius, warum der Veganismus keinesfalls mit einer Mangelernährung gleichzusetzen ist. Wissenschaftliche Studien belegen das Gegenteil: sowohl die vegetarische als auch die vegane Ernährung sind langfristig gesundheitsfördernd. Dr. Keßler räumt ein, dass eine gesunde vegane Lebensweise jedoch nicht unkompliziert sei und ein umfangreiches Hintergundwissen und hohe Achtsamkeit voraussetze. Dies sei notwendig um den Körper mit ausreichend Mineralien und Vitaminen zu versorgen.

Wieviel Freude und Genuss die vegane Küche bereiten kann, welche weiteren medizinischen und gesundheitlichen Aspekte eine Rolle spielen und was überzeugte Veganerinnen und Veganer aus ihrem Alltag zu berichten haben, erfahren Sie in diesem spannenden Beitrag, den Sie in voller Länge im Video-Archiv der X:enius-Webseite anschauen können.

Sie finden den Beitrag in der Mediathek von Arte

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 03 September 2022
    MS-Informationstag Rüdersdorf
    mehr
  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links