Nachrichten-Archiv

06.02.2013

TV-Tipp beim SWR: Fasten - Gesünder durch Verzicht

Der bewusste Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel liegt voll im Trend. Ein Beitrag zum Thema sendet der SWR am 13.02. um 20.15 Uhr.

Diese im Glauben verwurzelte Praxis hat sich längst von seinem religiösen Hintergrund befreit und stößt als Gesundheitsaktivität auf immer mehr Begeisterung - besonders bei Frauen. Die Vorteile liegen auf der Hand: durch das Fasten wird der Körper entschlackt, entgiftet und das Gewicht wird reduziert. Langfristig wird das Immunsystem gestärkt, das Hautbild verbessert und der Blutdruck sowie die Blutfettwerte reguliert. Nach einer Fastenkur wird überdies die Nahrungsaufnahme bewusster erlebt, was als Anlass zur bewussten Veränderung des Essverhaltens dienen kann.

Die unterschiedlichen Formen des Fastens können bei Krankheiten wie Rheuma, Reizdarm oder Übergewicht eingesetzt werden, so findet in der Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin unter anderem das Saftfasten nach O. Buchinger Anwendung. Welche Fastentherapie die richtige ist und was es dabei zu beachten gilt, sollte individuell mit ausgebildeten Therapeuten besprochen werden.

Der Film von Hanspeter Michel begleitet Menschen bei ihrer persönlichen Fastenkur.

Mehr Informationen zur Sendung erhalten Sie hier

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 03 September 2022
    MS-Informationstag Rüdersdorf
    mehr
  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links