Nachrichten-Archiv

30.10.2014

Neues Heizkraftwerk für die Immanuel Klinik Märkische Schweiz

Seit wenigen Tagen läuft in der Immanuel Klinik Märkische Schweiz ein neues Blockheizkraftwerk, dass über Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt. Die MOZ berichtete am 29.10. 2014.

Stolz stehen Sie neben der neue Anlage: Haustechniker Bernd Schirmeister und Geschäftsführerin Marlies Mummert präsentieren gemeinsam mit zwei Vetretern der Installationsfirma e.distherm das neue Mini-Blockheizkraftwerk, das nun die Immanuel Klinik Märkische Schweiz mit Strom und Wärme versorgt. Über Kraft-Wärme-Kopllung sind die drei Kästen mit fernüberwachten Erdgaskesseln verbunden.

Eine Modernisierung stand ohnehin an, wie Marlies Mummert bemerkt. Gegenüber der alten auf Erdöl basierten Anlage ist das neue Blockheizkraftwerk deutlich ressourcen- und klimaschonender und spart jährlich rund 70 000 Euro Energiekosten ein. Obendrein ist es zuverlässiger und benötigt weniger Wartungsarbeiten.

Auch in anderen klinischen Einrichtungen in der Region wurden schon ähnliche Anlagen installiert. In der Immauel Klinik Rüdersdorf und der Bad Belziger Klinik setzt man schon seit mehreren Jahren auf Erdgas und hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf der Website der MOZ. 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 03 September 2022
    MS-Informationstag Rüdersdorf
    mehr
  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links