Nachrichten-Archiv

08.12.2015

Genießen Sie Yoga und Massagen für einen guten Zweck

Naturheilkundliche Anwendungen unter professioneller Anleitung können bei einer Benefizveranstaltung am 12. Dezember ausprobiert werden: die Kostenbeteiligung geht als Spende an das Diakonie-Hospiz Wannsee.
Diakonie-Hospiz Wannsee - Pressemitteilung - Benefizveranstaltung - Yoga und Massagen genießen für einen guten Zweck - Klangschalen

Yoga, Shiatsu und eine indische Gesichts- und Kopfmassage? Am 12. Dezember 2015 haben die Besucherinnen und Besucher einer Benefizveranstaltung zugunsten des Diakonie-Hospizes Wannsee die Möglichkeit, unter der Leitung von Michaela Spoo, Ärztin, Yogalehrerin und Manualtherapeutin in der Abteilung Naturheilkunde des Immanuel Krankenhauses Berlin, und Heilpraktikerin Beate Bruenninski diese naturheilkundlichen Anwendungen und Angebote kennenzulernen und auszuprobieren.

Der Erlös, der sich aus der Veranstaltung ergibt, ist für den Kauf von zwei Klangschalen für das Diakonie-Hospiz Wannsee bestimmt. Michaela Spoo, die sich dort ehrenamtlich als Therapeutin engagiert, schätzt selbst die Klangmassage: "Die Vibrationen und Klänge der Klangschalen erreichen den Menschen tief und auf mehreren Ebenen – körperlich, emotional und geistig“.

Auch Beate Bruenninski weiß als ausgebildete Klangschalen-Praktikerin um die Wirkung dieser besonderen Entspannungstechnik: „Auch Menschen, die nicht berührt werden möchten, weil sie beispielsweise starke Schmerzen haben, werden allein durch den Klang im Raum angesprochen“. Sie wird die Gäste der Benefizveranstaltung am 12. Dezember in die Klangwelt eintauchen lassen.

Dass die Klangschalen-Therapie eine Bereicherung für die Gäste des Hospizes sein wird, darin sind sich Beate Bruenninski, Michela Spoo und Geschäftsführerin Angelika Behm einig.

Der naturheilkundliche Nachmittag findet von 15 bis 19 Uhr in der Tagesklinik am Immanuel Krankenhaus Berlin am Standort Wannsee statt. Es sind noch Plätze frei. Um Voranmeldung wird gebeten. 

Programm

Klangschalenmeditation/ Klangschalenmassage

Beate Bruenninski entführt uns in die Welt der Klangschalen. Töne verschiedener Klangschalen werden entweder im Raum oder auf dem Körper sanft angeschlegelt. Dies kann zu einer Entspannung führen, Selbstheilungskräfte anregen und Blockaden lösen.
Beate Bruenninski arbeitet als Krankenschwester im Immanuel Krankenhaus Berlin. Zudem ist sie Heilpraktikerin und Klangschalenmassage-Praktikerin.

Yoga mit Michaela Spoo

Yoga bedeutet, im Einklang mit der Atmung den eigenen Körper achtsam zu spüren und zu stärken und mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Das geschieht durch körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) sowie Meditationsübungen. Jeder kann Yoga praktizieren, gemäß seinen Möglichkeiten.

Shiatsu mit Michaela Spoo

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte ganzheitliche Körperarbeit und basiert auf den Traditionen der chinesischen Medizin und Philosophie. Shiatsu ist eine einfache Ganzkörperbehandlung, die durch Berührung, Fingerdruck und Dehnungen ausgeführt wird. Unter Anleitung werden wir uns gegenseitig Shiatsu geben. Die Behandlungen erfolgen angezogen, bequeme Baumwollkleidung und wärmende Socken sind empfehlenswert.

Indische Gesichts- und Kopfmassage mit Michaela Spoo

Die Indische Kopfmassage ist eine effektive und einfache Massagetechnik, die wir uns gegenseitig geben.
Michaela Spoo ist Ärztin, Yogalehrerin & Manualtherapeutin in der Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Veranstaltungskalender

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 21 Oktober 2019
    Heilsames Singen
    mehr
  • 22 Oktober 2019
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 23 Oktober 2019
    Pflanzenbasierte Ernährung
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK