Nachrichten-Archiv

03.04.2009

Gallenblase und Darmabschnitt durch Bauchnabel entfernt

Am 31.03.2009 wurde im Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhaus Rüdersdorf bei Berlin einer Patientin erstmalig die Gallenblase sowie ein Abschnitt des Darms durch den Bauchnabel entfernt. Dafür war ein nur noch 2 cm großer Schnitt nötig. Die 54-jährige Patientin ist wohlauf und wird am 05.04.2009, fünf Tage nach dem Eingriff, bereits entlassen werden.

Durch das neue Verfahren kann mit nur noch einer Operation sowohl im Ober- wie auch Unterbauch durch den Bauchnabel operiert werden. Die besondere Herausforderung besteht darin, dass alle Instrumente parallel über den nur 2 cm breiten Schnitt eingeführt werden. Damit der Arzt operieren kann führt er ein optisches Instrument sowie als Ersatz für die Hände zwei chirurgische Präzisionsinstrumente ein.

„Diese Art der Kombinationseingriffe wird es in Zukunft häufiger geben.“ so Chefarzt Dr. Burghardt, der die Operation zusammen mit einem Kollegen der Charité, PD Dr. Benhidjeb durchführte. „Jede Operation mit Vollnarkose belastet. Ich glaube, jeder Patient ist froh, wenn er statt zwei Operationen nur eine Operation durchführen lassen muss. Weitere Vorteile sind, dass es nur noch minimale Narben gibt und die Wundversorgung einfacher ist. Allerdings bedürfen solche Eingriffe ausreichender Übung, speziellem Wissen und einer hohen Präzision“, so Burghardt weiter.

Dr. Jens Burghardt ist Chefarzt der Abteilung für Chirurgie am Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhaus Rüdersdorf. Er ist auf endoskopische Eingriffe über natürliche Körperöffnungen (NOTES) spezialisiert und hat diese neuartige zukunftsweisende Technik maßgeblich mit entwickelt. Die Abteilung für Chirurgie am Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhaus Rüdersdorf bietet ein breites Versorgungsspektrum der allgemeinen Chirurgie mit einem Fokus auf minimal-invasive Verfahren an. Die ambulante Versorgung geschieht in enger Kooperation mit der Poliklinik am Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhaus Rüdersdorf und den niedergelassenen Ärzten.

 
 
 

Direkt-Links