Nachrichten-Archiv

03.07.2008

Die Immanuel Diakonie Group auf dem Hauptstadtkongress

Vom 4. bis 6. Juni 2008 war die Immanuel Diakonie Group das erste Mal mit einem Stand auf dem »Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit« im ICC in Berlin vertreten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Einrichtungen und unterschiedlichen Diensten stellten drei Tage lang einem interessierten Publikum die vielfältigen Leistungen der Immanuel Diakonie Group vor.

Elimar Brandt, Geschäftsführender Direktor der Immanuel Diakonie Group, diskutierte Seite an Seite mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Sabine Bätzing über „Innovative Ansätze zur Raucherentwöhnung in der Praxis“. Die Bedeutung einer engen Verbindung und die positive Ausstrahlung der Netzwerke „Deutsche Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser“ (DNGfK) und „Deutsche Netzwerk Rauchfreier Krankenhäuser“ (DNRfK) wurden bei dieser Veranstaltung am 4. Juni 2008 im Rahmen des Deutschen Ärzteforums hervorgehoben. Am Donnerstag stellte Herr Brandt Erfahrungen und Ansätze der Gesundheitsförderung aus der Immanuel Diakonie Group bei der Podiumsdiskussion „Gesund am Arbeitsplatz: Moderne betriebliche Gesundheitsförderung“, während einer Veranstaltung auf dem Fachkongress „Krankenhaus Klinik Rehabilitation“, vor.

Auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit trafen sich knapp 7.000 Klinikmanager, Ärzte, Pflegekräfte und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Verbänden. Im Ausstellungsbereich waren 150 Anbieter von Mittwoch bis Freitag präsent. Mehr als 100 Einzelveranstaltungen mit über 500 nationalen und internationalen Referenten wurden durchgeführt. Im Zentrum standen die Gesundheitsreform und Veränderungen sowie zukünftige Entwicklungen in der Branche. Die Veranstaltung ist der Treffpunkt namhafter Vertreter aus Politik, Medizin und Gesundheitswirtschaft.

Der „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ besteht aus drei Fachkongressen, dem „Deutsches Ärzteforum“, dem „Deutsche Pflegekongress“ und dem „Kongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation“. Im Hauptstadtforum als übergreifenden Veranstaltungsort diskutieren die Teilnehmer der drei Fachkongresse gemeinsam mit Vertretern aus der Bundes- und Landespolitik, aus Industrie, Wissenschaft und aus den Versicherungen drängende Fragen aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.

Nach den positiven Eindrücken aus diesem Jahr wird die Immanuel Diakonie Group auch im Jahr 2009 auf dem „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ mit einem Stand und Beiträgen vertreten sein (27.–29. Mai 2009).

Weitere Informationen unter: www.hauptstadtkongress.de

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 03 September 2022
    MS-Informationstag Rüdersdorf
    mehr
  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links