Aktuelle Nachrichten

13.05.2022

Schönstes Osterfoto gekürt - die Geschichte hinter dem Bild

Das Immanuel Seniorenzentrum Elstal hat bei einem Fotowettbewerb den ersten Preis gewonnen. Wie es dazu kam, erzählt die Leiterin der Betreuung, Lisa Kratzke.
Immanuel Seniorenzentrum Elstal | Betreuer Matthias Burmeister im Hasenkostüm schiebt Bewohnerin Frau Reinert beim Eierlauf.

Betreuer Matthias Burmeister im Hasenkostüm schiebt Bewohnerin Frau Reinert beim Eierlauf.

Immanuel Seniorenzentrum Elstal | Preiskiste mit Süßigkeiten, Kaffee und Tee.

Preiskiste mit Süßigkeiten, Kaffee und Tee.

Ein Mann in einem rosafarbenen Hasenkostüm schiebt eine im Rollstuhl sitzende, lächelnde ältere Dame, in der rechten Hand hält sie eine Nudelkelle mit einem blau gefärbten Ei. Im Hintergrund ein grüner Hof, umschlossen von einem großen Haus. Was sich hinter dem Foto verbirgt, erzählt Lisa Kratzke, Leiterin der Betreuung im Immanuel Seniorenzentrum Elstal:

Kurz vor Ostern fand auf jedem Wohnbereich im Immanuel Seniorenzentrum Elstal der jährliche Eierlauf statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner müssen eine bestimmte Strecke mit einer Nudelkelle und Ei in der Hand zurücklegen. Die Zeit dieser Strecke wird gestoppt und die Person mit der besten Zeit erhält einen kleinen Preis. Zudem erhalten alle teilnehmenden Bewohner eine Urkunde als Erinnerung.

Während des „Laufs“ werden die Bewohner stets durch die einzelnen Betreuungsmitarbeitenden begleitet. Auch die Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer nehmen stets eifrig daran teil, da sie von meinen Kollegen geschoben werden.

Es war bisher jedes Jahr ein Highlight zur Osterzeit und die Bewohnerinnen und Bewohner überraschen immer wieder aufs Neue mit super Zeiten.

Das Foto wurde im Nachhinein noch einmal nachgestellt, daher der ergrünte Garten. Auf dem Bild ist  Betreuer Matthias Burmeister zu sehen, der für sich selbst beschlossen hat, den Bewohnerinnen und Bewohnern eine kleine Freude im Kostüm zu machen. Seit 2021 gehört dieses Kostüm zum Pflichtprogramm beim Eierlauf. Frau Reinert, die Dame im Rollstuhl, ist eine der Bewohnerinnen von Wohnbereich 1, die sich am Lauf beteiligt hat.

Die Kommunikations-App Myo rief Anfang April zu einer kleinen Challenge auf. Passend zur Osterzeit suchte das Team das schönste Osterfoto aus den Einrichtungen. Mehrere Seniorenzentren sind fleißige Nutzer der App, somit wurden viele Fotos eingeschickt. Und wir haben gewonnen!

Überraschungspaket

Als Überraschung wurde uns das Paket, das im zweiten Bild zu sehen ist, zugesandt. Die Süßigkeiten wandern in unsere Preiskisten für Angebote von Sport- und Spiel, das heißt beim Kegeln zum Beispiel dürfen alle Teilnehmer am Ende in eine kleine Naschkiste greifen und sich selbst belohnen für die zahlreichen Punkte.

Der Kaffee und die Teepackung werden für Kaffeerunden aufgehoben. So hat jeder die Möglichkeit, einen Schluck davon zu bekommen. Die Urkunde, die auf dem Foto in der Box zu sehen ist, erhält auch noch ihren festen Platz.  

Die Mitarbeitenden der Betreuung arbeiten sehr gerne mit der App, da sie Angehörigen einen kleinen Einblick in unseren Alltag ermöglicht. Voraussetzung ist natürlich, dass die Bewohner einverstanden sind und die Angehörigen sich selbst bei der App anmelden. Nicht jedem ist es möglich, mehrmals in der Woche seine Liebsten zu besuchen. So bekommen die Angehörigen trotzdem immer wieder etwas von den Angeboten und Veranstaltungen bei uns im Haus mit.

Wir waren der Meinung, dass es eine sehr schöne Idee wäre, an der Challenge teilzunehmen, da wir oft viele schöne Fotos von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern machen, auf denen auch die Freude und Begeisterung rüberkommt.

Weitere Informationen über das Immanuel Seniorenzentrum Elstal

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 05 September 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 09 September 2022
    Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche C
    mehr
  • 05 Oktober 2022
    Vorbereitungsabend zur Fastenwoche: Fasten. Bewegen. Entdecken. Woche D
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links