Aktuelle Stellenangebote

07.10.2020

Klinikseelsorger m/w/d

zum 1. Januar 2021 in Teilzeit mit 75% Regelarbeitszeit für die Seelsorge in Einrichtungen der Psychiatrie (Klinik, Tagesstätte), der Suchtkrankenhilfe und der Altenhilfe in Ostbrandenburg gesucht.
Immanuel Albertinen Diakonie - Karriere - Stellenangebote - Klinikseelsorger m/w/d

Die Immanuel Albertinen Diakonie, ein junges Unternehmen mit jahrzehntelanger diakonischer Tradition, sucht für die Seelsorge in Einrichtungen der Psychiatrie (Klinik, Tagesstätte), der Suchthilfe und der Altenhilfe in Ostbrandenburg zum 1. Januar 2021 einen Klinikseelsorger m/w/d in Teilzeit mit 75% Regelarbeitszeit.

Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk in Hamburg und der Immanuel Diakonie in Berlin hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen. Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospize sowie Medizinische Versorgungszentren.

Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote u.a. in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe oder der psychosozialen Beratung. Eine hoch spezialisierte Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab. Mehr als 7.000 Beschäftigte in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen erwirtschaften in 87 Einrichtungen jährlich einen Umsatz von rund 630 Mio. Euro.

Ihre Aufgaben:
  • Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die seelsorgliche Begleitung von Patientinnen und Patienten, deren Zugehörigen sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Aufgabenfeld der Psychiatrie in der Immanuel Klinik Rüdersdorf sowie in weiteren psychiatrischen Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie in Straußberg, Storkow, Molkenberg und Guben.
  • Ein weiterer Bereich liegt in zwei Senioreneinrichtungen in Rüdersdorf und Petershagen. Sie arbeiten bei den Festen, Feiern und Gottesdiensten mit. Sie wirken mit in den Fachgremien, Konventen und der Ökumene vor Ort.
  • Als Seelsorgende/r gehören Sie gemeinsam mit weiteren in der Seelsorge tätigen Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Immanuel Albertinen Diakonie zum Konzernbereich Seelsorge-Theologie-Ethik. Dessen Aufgabe ist die inhaltliche Begleitung der Gestaltung des diakonischen Profils des Unternehmens in all ihren Facetten. Dafür arbeiten die Kolleginnen und Kollegen in der Konferenz der Hauptamtlich Seelsorgenden zusammen. Auf regionaler Ebene treffen Sie sich regelmäßig zu Reflexion, Austausch und thematischer Arbeit.
Das bringen Sie mit:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Theologiestudium, eine pastoralpsychologische Zusatzausbildung in Seelsorge (KSA oder vergleichbare Qualifikation) sowie pastorale berufliche Erfahrung.
  • Sie legen Wert auf einen kommunikativen Umgang und sind offen sowohl für interprofessionelle als auch interdisziplinäre Zusammenarbeit.
  • Sie bringen die Bereitschaft zu kontinuierlicher Fortbildung und der Inanspruchnahme von Supervision mit.
  • Sie gehören einer Gemeinde des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden an oder zu einer Kirche innerhalb der VEF (Vereinigung Evangelischer Freikirchen in Deutschland) oder innerhalb der ACK (Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Deutschland).
  • Sie können sich ein Arbeitsfeld mit mehreren Standorten in Ostbrandenburg vorstellen.
Und das ist unser Angebot für Sie:
  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, selbständige Tätigkeit in einem herausfordernden Umfeld.
  • Sie erhalten eine angemessene Vergütung mit attraktiven vertraglichen Regelungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Pastorin Vera Kolbe
Seelsorgerin
Immanuel Klinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15558 Rüdersdorf bei Berlin
T: 033638 83 - 250
vera.kolbe@immanuelalbertinen.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, so senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivation zur klinischen Seelsorgearbeit, Berufs- und Lebensbiographie, Zeugnisse und Zertifikate) an:

Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH
Matthias Scheller
Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung
Am Kleinen Wannsee 5 A
14109 Berlin

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.

Mehr Informationen zum Unternehmen und den Menschen dahinter:
 
 
 

Direkt-Links